Wie alles begann …

„Hasi“ Schäffler
Gründer der Band und Erfinder des „Bierfahrer- Rhythmus“.

Schlagzeug und Gesang 2000 – 2014 aber lebenslänglich Ehrenmitglied, ob´s ihm passt oder nicht 😉

Ohne an Hasi würde es die Band nicht geben. Er hat sich einfach in den Kopf gesetzt, eine Band zu gründen, und zwar eine Lustige, die in erster Linie eines im Sinn hat: SPASS an ehrlicher, echter Live Musik.

„Danke Hasi! :-)„

Und so begann alles:

Ende 1998 wurde Hasi (ungefragt 😉 Tonis  Schwager in Spee).

O-Ton Hasi bei irgend einem kurz darauf folgendem Familientreffen: „Toni, jetzt machma a Band, Du am Klavier und i am Schlagzeug und an Rest seing ma dann Scho….“

T: „Wos? Spinnst Du? I…a Band….wia kimmst den da drauf?“

H: „Du host Doch irgendwann moi Klavier glernt, oder vielleicht ned?“

T: „ Na, Hasi, i hob koa Zeit, so schön es auch wär! I bin Motorrad Stuntman, Entwickler, Erfinder, Maschinenbauer, was soll ich denn noch alles machen….“

H: „des is doch mir wurscht….“

T: „Na, Hasi, es geht halt einfach ned…..“

H: „ des sagst ausgerechnet Du,…..“

….und so ging das ständig, bis kurz vor der Jahrtausendwende: Toni ist in Italien, bei der Vorbereitung eines Motorrad Stunts. Da passiert´s, Abflug, Hax abgrissn, Krankenhaus.

Hasi´s erste Worte danach: „So des host jetzt davo. Aber jetzt hast wenigstens mal Zeit. Zum Klavier spuin brauchst dein brochenen Hax ned, und  deine Hände funktioniern ja no, und dein E-Piano trag ich. So und jetzt pack ma´s….“

Tja, und so kam es zum ersten Treffen irgendwo in Penzberg in einem Proberaum, mit gebrochenem Hax und Krücken, und nach den ersten drei Tönen war klar, es gibt a neue Band. BONEBREAKER

wie-alles-begann-3-er wie-alles-begann-e-er-z